+49 8104 6495310
info@bena-benature.de

Bei der Entwicklung unseres Öls „Rote Welle“ haben wir darauf geachtet, dass alle Bestandteile ihren Beitrag zur erwünschten Wirkung leisten. Und so haben wir als zweites ätherisches Öl das Muskatellersalbeiöl eingesetzt. Warum und was es sonst noch Wissenswertes zu diesem wunderbaren Öl zu sagen gibt,

Da wir aktuell an neuen Produkten arbeiten und außerdem unser Schwesterunternehmen friedl & habermann für seine Bartöle Jojobaöl verwendet, geben wir Euch heute einige Fakten zu diesem Exoten unter den Ölen.

Nachdem wir Euch schon einzelne ätherische Öle wie z.B. das Schafgarbenöl vorgestellt haben, geben wir heute einen Überblick über die ätherischen Öle als Ganzes.

Neben dem Schafgarbenöl, das wir Euch bereits in einem der letzten Beiträge vorgestellt haben, ist das ätherische Cascarillaöl ein wichtiger Bestandteil unserer beiden Produkte „Graue Wolke morgens“ und „Graue Wolke abends“.

Das Sesamöl haben wir Euch in einem eigenen Beitrag bereits vorgestellt. Nun kommen wir zum Mandelöl, einem weiteren wichtigen und gleichzeitig wunderbaren Öl, das wir gerne in unseren Produkten verwenden.

Das ätherische Öl der Schafgarbe oder einfach Schafgarbenöl spielt in unseren ersten Produkten „Rote Welle“, „Graue Wolke morgens“ und „Graue Wolke abends“ eine entscheidende Rolle. Deshalb stellen wir es Euch genauer vor.

Sesamöl ist ein wichtiger Bestandteil in den ersten Produkten von benature. Daher möchten wir Euch dieses wunderbare Öl kurz vorstellen. Sesamöl ist eine klare Flüssigkeit von hellgelber bis dunkelgelber Farbe. Es hat einen charakteristischen nussigen Geruch.