+49 8104 6495310
info@bena-benature.de

Bei der Entwicklung unseres Öls „Rote Welle“ haben wir darauf geachtet, dass alle Bestandteile ihren Beitrag zur erwünschten Wirkung leisten. Und so haben wir als zweites ätherisches Öl das Muskatellersalbeiöl eingesetzt. Warum und was es sonst noch Wissenswertes zu diesem wunderbaren Öl zu sagen gibt,

Da wir aktuell an neuen Produkten arbeiten und außerdem unser Schwesterunternehmen friedl & habermann für seine Bartöle Jojobaöl verwendet, geben wir Euch heute einige Fakten zu diesem Exoten unter den Ölen.

Nachdem wir Euch schon einzelne ätherische Öle wie z.B. das Schafgarbenöl vorgestellt haben, geben wir heute einen Überblick über die ätherischen Öle als Ganzes.

Neben dem Schafgarbenöl, das wir Euch bereits in einem der letzten Beiträge vorgestellt haben, ist das ätherische Cascarillaöl ein wichtiger Bestandteil unserer beiden Produkte „Graue Wolke morgens“ und „Graue Wolke abends“.

Im ersten Teil der Reihe „Nachhaltiges Gesundheitswesen“ haben wir die Begriffe „Nachhaltigkeit“, „Gesundheit“ und „Gesundheitswesen“ definiert. Im zweiten Teil geben wir Euch nun einen groben Überblick über die aktuellen Probleme im Bereich Gesundheitswesen und Finanzmärkte.

In den vorangegangenen Beiträgen haben wir über Neuigkeiten bei benature, unsere Produkte und die dabei eingesetzten Rohstoffe sowie über das Thema „Gesundheit und Krankheit“ geschrieben. Heute beginnen wir damit, über das Thema des Nachhaltigen Gesundheitswesens zu schreiben.

Das Sesamöl haben wir Euch in einem eigenen Beitrag bereits vorgestellt. Nun kommen wir zum Mandelöl, einem weiteren wichtigen und gleichzeitig wunderbaren Öl, das wir gerne in unseren Produkten verwenden.